Ribeiro Santo Método Classico Bruto

Ribeiro Santo Método Classico Bruto
11,90 € *
Inhalt: 0.75 l (15,87 € * / l)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Hinweise auf Allergene und Lebensmittel-Informationen finden Sie im Steckbrief / der Beschreibung.
  • 43350
traditionelle Flaschengärung
"Wer es gern sprudelnd mag, der wird kaum nach Portugal blicken. Denn früher gab es dort... mehr
Produktinformationen "Ribeiro Santo Método Classico Bruto"
Weinart Schaumwein
Geschmack brut
Inhalt je Flasche in Liter 0.750
Rebsorte Arinto, Bical
Alkoholgehalt 12.0 % vol.
Allergene enthält Sulfite
Weingut Ribeiro Santo
Herkunftsland Portugal
Weiterführende Links zu "Ribeiro Santo Método Classico Bruto"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Ribeiro Santo Método Classico Bruto"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Magnum - Carlos Lucas Vinhos, Lda.
Anschrift:
Magnum - Carlos Lucas Vinhos, Lda.
Quinta do Ribeiro Santo, Oliveira do Conde
3430-038 Carregal do Sal
PORTUGAL
"Wer es gern sprudelnd mag, der wird kaum nach Portugal blicken. Denn früher gab es dort... mehr

"Wer es gern sprudelnd mag, der wird kaum nach Portugal blicken. Denn früher gab es dort allenfalls einfache, künstlich mit Kohlensäure aufgesprudelte Weißweine - bis endlich die Champagner-Methode der Flaschengärung eingeführt wurde. Die besten Schaumweine des Landes kommen heute aus der zentralportugiesischen Region Dao, die früher nur für Rotweine bekannt war. Aber auf den Granitböden der recht hoch gelegenen Quinta do Ribeiro Santo gedeihen die autochthonen Weißen prächtig. Im Falle unseres Vinho Espumante von Ribeiro Santo sind es MAlvasia fina und Bical. Die eine liefert Feinheit und Aprikosenduft, díe andere Zitrustöne und die lebhafte Säure, die einem Schaumwein gut ansteht. Die Grundweine wurden organisch-ökologisch erzeut, dann im Stahltank gelagert und schließlich zur zweiten Gärung in die Flaschen abgefüllt, wo sie neun Monate verblieben. ein wohl ausbancierter, in der Nase herrlich fruchtiger und betont trockener Schaumwein zum günstigen Preis."

Peter Scheib - DER TAGESSPIEGEL 17. Juli 2015

Zuletzt angesehen