es-colored-preheader

2020
Quinta do Cruzeiro unfiltered

Adega Casa da Torre - BASLOP, Lda.

6,90 €*

Inhalt: 0.75 Liter (9,20 €* / 1 Liter)

Sofort verfügbar, Lieferzeit: 2-5 Tage

Artikel-Nr. : 17850
Delikater, cremig-fruchtiger Vinho Verde mit Aromen von Honigmelone, Aprikose und etwas Passionsfrucht. ✔ Hier direkt vom Importeur.

2017 Quinta de Cruzeiro, Vinho Verde unfiltered, Minho, Subregion Ave

Farbe: Sattes Gelb mit grünen Reflexen und seidenmatter Hefetrübung.

Nase: Die Nase dieses ungefilterten Vinho Verde lockt mit satter Frucht nach Gallia-Melone, Aprikosen und etwas Quitte. Im Obertonbereich flirren zarte florale Noten, die an Holunderblüten und Akazie erinnern. Offenherzig und saftig lockt die Cuvée aus Loureiro und Alvarinho und macht regelrecht gierig auf den ersten Schluck.

Mund: Im Antrunk ist die üppige Frucht unterlegt von zarten Hefenoten, die den Säurenerv sanft ummanteln und ihm zusätzliche Textur, Länge und Komplexität verleihen. Die saftige Frucht der Nase spiegelt sich am Gaumen und wird konturiert durch feine Gerbstoffe. Mit gutem Schub und animierendem Tiefgang ist er der perfekte Sparringspartner für Olivenöl, Kräuter, Meeresfrüchte & Co.

Sebastian Bordthäuser (03/2021) | bordthaeuser.com
Weinart: Weißwein
Region: Vinho Verde
Jahrgang: 2020
Geschmack: trocken
Rebsorte: Alvarinho, Loureiro
Restsüße: 0,5 g/l
Säuregehalt: 7,5 g/l
Alkoholgehalt: 12,7 % vol.
Allergene: enthält Sulfite
Weingut: Casa da Torre
Herkunftsland: Portugal
Lage: Subregion Ave
Anschrift:
Adega Casa da Torre - BASLOP, Lda.
Rua Dr. Carlos Araujo Chaves no. 50
4760-551 Louro
PORTUGAL

Für den Knopffabrikanten Manuel de Sousa war die eigene Weinproduktion, mit der er in den 1920er Jahren auf zwei Gütern bei Vila Nova de Famalicão (zwischen Porto und Guimarães) in der DOP Vinho Verde begann, noch ein Hobby. Sein Sohn erwarb 1977 schließlich ein drittes Gut, errichtete dort eine neue Weinerei und professionalisierte die Herstellung und den Vertrieb. Heute führt Gonçalo Sousa Lopes die drei Güter Quinta do Cruzeiro, Quinta da Senra und Casa da Torre in dritter Generation. Neben den autochthonen Heroldsorten Alvarinho, Arinto und Loureiro wird - unter anderem für Lacrau - auch Chardonnay und Sauvignon Blanc angebaut. Alle Etiketten ziert derweil ein durchgehendes Motiv - das Abbild einer Pinie, die Manuel de Sousa vor nunmehr 90 Jahren zur Geburt seiner ersten Tochter pflanzte.

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.